Suche
  • Züri Balance Physiotherapie in Wiedikon Zürich

ZEIT ZUM WANDERN



Das Pfingstwochenende steht vor der Tür; die nächsten drei Tage haben wir frei, ihr auch? Wir ziehen unsere Wanderschuhe an und gehen laufen! Frische Luft, das Gesicht in der Sonne (hoffentlich) und die schöne Natur der Schweiz geniessen. Dies macht uns nicht nur glücklicher, sondern auch gesünder. Aber was ist, wenn du beim Gehen plötzlich Schmerzen hast?



MUSKULATUR AUFBAUEN

Sportvereine und Fitnesscenter waren lange geschlossen, so dass viele von uns in letzter Zeit wahrscheinlich weniger Sport getrieben haben. Das Gehen ist für die meisten zugänglich und relativ einfach, aber mit schlechtem Wetter erleben wir nicht immer Spass daran. Jetzt, da die Sonne öfters scheint, holen mehr Menschen ihre Wanderschuhe wieder aus dem Schrank und gehen spazieren. Vergesse aber bitte nicht, dass das Gehen Kraft erfordert. Wie bei anderen Aktivitäten ist es ratsam, sorgfältig zu steigern. Fange nicht gleich mit einer Wanderung von 10 Kilometern an und laufe nicht direkt stundenlang einen Berg hoch, sondern beginne langsam. Es ist besser langsamer und regelmässiger zu laufen, um die Kondition stetig aufzubauen. Auf diese Weise verhinderst du, dass deine Muskeln oder Sehnen überlastet werden und du Beschwerden bekommst. Und nur so kannst du es voll und ganz geniessen! Denn sind wir ehrlich, wenn du ständig Schmerzen im Fuss oder in den Knien hast, hast du nächste Woche keine Lust mehr wieder spazieren zu gehen, oder? Es gibt Übungen von deinem Physiotherapeuten und/ oder Pdotherapeuten, die dir dabei helfen deine Muskulatur und Stabilität in den Füssen und Beinen aufzubauen. Wir unterstützen dich gerne dabei.

DIE RICHTIGEN SCHUHE

Auch deine aktuellen Schuhe können Beschwerden beim Gehen auslösen oder dein Gehen negativ beeinflussen. Wie lange hast du diese Schuhe schon? Bieten sie noch genügend Halt oder sind sie schon abgenutzt? Passen die Schuhe, die du trägst überhaupt zu der Aktivität zu der du sie trägst? All dies kann ein Hinweis darauf geben, woher allfällige Beschwerden kommen. Es ist daher ratsam vor der Wanderung zu prüfen, ob dies die richtigen Schuhe sind und dich darüber auch beraten zu lassen, falls du Fragen hast oder dir nicht ganz sicher bist.




Dieser Blog ist in Zusammenarbeit mit der Podotherapie Laufgsund entstanden


25 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HOME OFFICE