Massage

Unter dem Begriff der Massage werden Anwendungen zusammengefasst, die der mechanischen Reizung der Haut und der darunter liegenden Gewebeschichten zu Heilzwecken dienen. In erster Linie dient die Massage dazu, Muskelverspannungen zu lösen. Dies geschieht durch das Auflösen von Stau jeglicher Art. Ob energetische Blockaden, die wieder zum Fliessen gebracht werden, die Förderung der Durchblutung, um verklebtes Gewebe zu lösen oder sogar das Entstören von Narbengewebe.

Darüber hinaus dient es aber auch durch die wohltuenden Griffe der psychischen Entspannung und hat sogar eine positive Wirkung auf die inneren Organe. Es verbessert deren Funktionen über das vegetative Nervensystem, sodass Störungen und daraus resultierende Schmerzen der Organe gelöst werden.

Bei Züri Balance macht der Physiotherapeut, sowie die auf den Patienten angepasste Intensität, den Unterschied. 

Wir bieten Ihnen von Schulter-/ Nacken- Massagen für Menschen mit sitzenden Tätigkeiten, über punktuelle Verspannungen bei Sportlern bis hin zu Ganzkörper- Entspannungsmassagen alles an.

Sie können die Massageanwendungen jederzeit in Anspruch nehmen um akute Schmerzen zu lösen oder auch präventiv um die Muskulatur geschmeidig zu halten und Aktiv ihren Alltag gestalten zu können.

Gerade für Sportler ist die Prävention essentiell. Ein Körper der ausgeruht und erholt ist, kann besser belastet werden und Verletzungen können so vermieden werden. Nach einem Wettkampf sollte die Muskulatur möglichst schnell wieder gelockert werden, um im Training wieder Vollgas geben zu können.

Bei uns gibt es keine Standardbehandlungen, denn jeder Rücken, jeder Muskel ist unterschiedlich. Wir sagen:

Der Tonus macht die Musik!