Manuelle Therapie

Bei Störungen im Bewegungsausmass der Gelenke und daraus resultierenden Muskelverspannungen oder Funktionsstörungen des Nervensystems kommen die Griffe und Mobilisationstechniken der manuellen Therapie zum Einsatz. Dieser Physiotherapeutische Therapieansatz bietet vor allem passive Anwendungen, um die Mobilität und die Beweglichkeit wieder zu verbessern und so eingeklemmte Nerven, verspannte Muskeln und dadurch resultierende Schmerzen zu lösen. Die besten Resultate hat man auch hier, wenn Sie als Patient aktiv mitarbeiten und Übungen zur Mobilisierung und später auch Stabilisierung und Kräftigung durchführen. Unsere Physiotherapeuten leiten Sie hier gerne an, sodass Sie Ihren Zustand selbstständig erhalten und gegebenenfalls verbessern können.